48. Internationales Junioren Fußball-Turnier und Pfingstfest des TuS Ergenzingen vom 07. bis 10. Juni 2019

FC Red Bull Salzburg gewinnt den BITZER Cup zum dritten Mal in Folge

Bei wechselhaftem Fußball- und Festwetter wurde den Zuschauern beim 48. Internationalen Junioren Fußball-Turnier um den BITZER-Cup 2019 von den 8 Mannschaften aus 5 Nationen wieder toller Spitzen-Fußball geboten.

Fußballfreunde und -experten waren sich einig, daß das Turnier wieder auf sehr hohem fußballerischen Niveau lag und die Erwartungen von den Mannschaften aus Spanien, Österreich, Schweiz, Niederlande und Deutschland voll erfüllt wurden.

Das Turnier um den BITZER Cup hat der FC Red Bull Salzburg in diesem Jahr mit seinem typischen Angriffsstil und einer geschlossenen Mannschaftsleistung nach 2013, 2017 und 2018 bereits zum vierten Mal gewonnen. Im Finale setzte sich der FC Red Bull Salzburg knapp mit 2:1 gegen die spanischen Gäste von CF Valencia durch, die mit schnellem und technisch feinem Fußball über das gesamte Turnier hinweg zu überzeugen wußten.

Mit der erneuten Titelverteidigung gewann Salzburg das Turnier zum dritten Mal in Folge. Dieses Kunststück ist in der langen Geschichte des Turniers in Ergenzingen noch keinem anderen Verein gelungen.

Im Spiel um Platz 3 und 4 setzten sich die badischen Gäste des SC Freiburg gegen den deutschen Junioren Rekordmeister VfB Stuttgart aus der Landeshauptstadt durch.

Knapp das Halbfinale verpasst haben Grasshoppers Zürich aus der Schweiz sowie Feyenoord Rotterdam aus dem Land des U17-Europameisters Niederlade. Beide hatten bis zuletzt die Chance auf den Einzug ins Halbfinale, mußten sich am Ende jedoch mit den Plätzen 5 und 6 zufrieden geben.

Auch der 1. FSV Mainz 05 hat das Halbfinale nicht erreicht. In einem starken Teilnehmerfeld belegte das Team am Ende Platz 8.

Sehr gute Leistungen haben unsere Jungs vom TuS Ergenzingen gezeigt. Mit zwei Siegen aus vier Spielen wurden die Erwartungen übererfüllt. Am Ende landete die Mannschaft der Trainer Stefan Fuchs und Marcel Mensch auf dem 7. Platz.

Die Ehrenpreise gewannen:

Bester Spieler:  Paul Nebel  (1. FSV Mainz 05)
Zweitbester Spieler:  Luka Sucic  (FC Red Bull Salzburg)
Drittbester Spieler: Julio Insa  (CF Valencia)
Bester Torspieler: Marvin Keller  (Grasshoppers Zürich)
Bester Torschütze: Lars Kehl (SC Freiburg), 4 Tore
Zweitbester Torschütze: Andres Garcia, Borislav Ivanov (beide CF Valencia),Emilio Kehrer (SC Freiburg), Robin Kalem, Sahitarj Leunit (beide Grasshoppers Zürich), alle 2 Tore
Offensivpokal: CF Valencia
Fairnesspokal: SC Freiburg

Stimmung, Spaß und gute Laune beim Pfingstfest 2019

Zum Auftakt eines tollen Festprogramms heizte am Freitagabend die Gruppe „Allgäu Power“ bei der Dirndl- und Lederhosen-Party den Gästen ein und sorgte für eine tolle Stimmung im Festzelt.

Am Samstag spielte zunächst der „Musikverein Wolfenhausen“ ergänzt um Tanzeinlagen von “Kristina´s Kleiner Tanzschule”. Beim Schwäbischen Abend mit der der „Schwoba Komede“ kamen alle Freunde der schwäbischen Mundartkunst und der schwäbischen Küche voll auf ihre Kosten.

Am Sonntag spielten die „Randen Musikanten“ zum traditionellen Frühschoppen. Abends war der Auftritt der „Joe Williams Band“ wieder mal ein Höhepunkt im Festprogramm.

Am Montag gestalteten „Honk & Blow“ sowie „Die Lausbuba“ das Programm im Festzelt mit Volks- und Stimmungsmusik.

Vielen Dank an alle Helfer beim BITZER Cup und beim Pfingstfest 2019 !!

Der TuS Ergenzingen bedankt sich herzlich bei allen Helfern, die dazu beigetragen haben, daß das 48. internationale Junioren-Turnier um den BITZER Cup 2019 und das Pfingstfest 2019 wieder ein Erfolg werden konnten.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder die Hilfe von zahlreichen ehrenamtlichen fleißigen Helfern beim Aufbau, Betrieb und Abbau des Festzelts und auf dem Sportgelände erfahren. Bedanken möchten wir uns ebenso bei der Gemeinde Ergenzingen und der Stadt Rottenburg. Besonders herauszuheben ist die Unterstützung aller Sponsoren. Ohne diese Hilfe wäre ein Turnier und Fest in dieser Größenordnung nicht möglich.

Außerdem möchten wir uns bei allen Besuchern des Turniers sowie des Pfingstfests bedanken, die den Weg aufs Sportgelände und ins Festzelt gefunden haben.Wir hoffen, daß Sie auch in diesem Jahr ein paar fröhliche und unterhaltsame Stunden auf dem Sport- und Festgelände verbringen konnten.

Vielen Dank !

Der Vorstand, die Turnier- und Fest-Organisation