Das Turnier um den BITZER Cup

Das internationale Junioren-Fußball-Turnier des TuS Ergenzingen um den BITZER Cup an Pfingsten ist eines der traditionsreichsten und größten internationalen Fußball-Turniere für Junioren in Deutschland.

Das Turnier wird seit der Premiere im Jahre 1972 ununterbrochen ausgetragen, d.h., in diesem Jahr wird bereits zum 46. Mal um den begehrten Turniersieg gespielt.

Bild 1 Pfingstturnier Ergenzingen - Spielszene Internationales Junioren Turnier des Tus Ergenzingen um den Bitzer Cup

Beim BITZER Cup wird den Zuschauern ein sportlicher Wettbewerb auf höchstem Niveau mit erstklassigen internationalen Vereinen geboten. So haben in der langen Turniergeschichte die Nachwuchs-Teams von Weltpokal-Siegern (FC Bayern München, FC Santos, Gremio Porto Alegre, CA Boca Juniors, Feyenoord Rotterdam, Roter Stern Belgrad) Europapokal-Siegern (u.a. Aston Villa, Nottingham Forest, IFK Göteborg; FC Turin, Borussia M‘Gladbach, Hamburger SV oder Eintracht Frankfurt), nationalen Landesmeistern, zahlreichen deutschen Bundesligisten sowie Junioren-Nationalmannschaften am Turnier teilgenommen.

In Summe konnten die Zuschauer in der langen Geschichte des Turniers bereits Teilnehmer aus 34 Ländern und 4 Kontinenten mit ihren unterschiedlichen Spielstilen, Taktiken und Mentalitäten spielen sehen.

Das Turnier versteht sich schon seit vielen Jahren auch als kleiner Beitrag zur Völkerverständigung durch den Austausch junger Sportler aus Europa, den Ländern des ehemaligen Ostblocks, Israel, Südamerika, Asien sowie Afrika.

Bild 2 Pfingstturnier Ergenzingen - Spielszene Internationales Junioren Turnier des Tus Ergenzingen um den Bitzer Cup

Viele große Spieler und Trainer haben in der Vergangenheit an unserem Turnier teilgenommen, wie z.B. Oliver Kahn, Mehmet Scholl, Tomas Rosicky oder auch André Schürrle und Erik Durm, die 2014 mit der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister wurden.
Besonders stolz ist der TuS Ergenzingen auf Jürgen Klopp, der bei uns in Ergenzingen gespielt hat, bevor er auszog, zunächst in Mainz, Dortmund und nun in Liverpool die große Fußballwelt zu erobern.

Man darf gespannt sein, wer der nächste Spieler ist, der vor dem Start seiner Karriere im Profi-Fußball beim internationalen Junioren-Fußball-Turnier des TuS Ergenzingen um den BITZER Cup mitspielt.