Bitzer Cup 2019

Red Bull Fußballakademie Salzburg – VfB Stuttgart 1:0 (1:0)

Im zweiten Halbfinale setzte sich die Red Bull Fußballakademie Salzburg knapp mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart durch. Salzburg kontrollierte über weite Strecken das Spiel und konnte bereits in der 9.Spielminute durch Daniel Owusu den spiel entscheidenden Treffer erzielen. Der VfB hatte kurz vor Spielschluss noch zwei gute Möglichkeiten, konnte diese jedoch nicht zum Ausgleich nutzen.

Somit steht wie auch im vergangenen Jahr die Red Bull Fußballakademie Salzburg im Finale um den Bitzer Cup 2019 und trifft dort auf den CF Valencia.

Im Spiel um Platz 3 trifft der VfB Stuttgart auf den SC Freiburg.

Veröffentlicht am  

CF Valencia – SC Freiburg 6:5 n.E (0:1 2:2)

In einem packenden 1. Halbfinale setzte sich der CF Valencia mit 6:5 nach Elfmeterschießen gegen den SC Freiburg durch.

Valencia war über weite Strecken das bessere Team, hatte in der 7. Spielminute durch einen Strafstoss die Möglichkeit in Führung zu gehen, scheitere jedoch am SC Torspieler Lars Fechti. In der 21. Spielminute machte es Freiburg besser und verwandelte einen Strafstoß durch Lars Kehl zur 0:1 Führung. Valencia glich in der 27. Spielminute durch Andres Garcia aus konnte in der 35. Spielminute den Führungstreffer zum 2:1 durch Borislav Ivanos erzielen. Den Ausgleichstreffer für Freiburg erziehlte in der 46. Minute Emilio Kehrer, sodass per Elfmeterschießen der Finalist ermittelt werden musste. Dieses entschied dann der CF Valencia für sich und steht somit heute Nachmittag im Finale um den Bitzer Cup 2019.

Veröffentlicht am  

1. FSV Mainz 05 – Red Bull Akademie Salzburg 1:2 (0:0)

Im letzten Spiel der Vorrunde um den Bitzer Cub 2019 besiegte die Red Bull Akademie Salzburg den 1. FSV Mainz 05 mit 1:2 und zieht mit 9 Punkten ohne Punktverlust in die Finalrunde ein.

Die Treffer für Salzburg erzielten Bruno (26.) sowie Forson ind der 33. Spielminute. Den Anschlusstreffer für Mainz erzielte Leon Peto in der 50. Spielminute.

Veröffentlicht am